Adidas

Licht

 

Adidas im New Yorker DocOne 2016:
 
Vergangene Woche fand im New Yorker DocOne in Köln eine Veranstaltung der etwas anderen Art statt. Die Light Event Veranstaltungs GmbH plante und realisierte binnen 10 Tagen, im Auftrag der act³ Agentur, einen Hindernisparcours der es in sich hatte. Im Fokus stand der „Cage“ , ein Traversenrigg, eingehüllt in Maschendrahtzaun, in dem sich Hindernisse wie zum Beispiel ein Schwarzlichttunnel und ein Nebelraum befanden, aber auch eine statisch gerechnete, 5m hohe „Schaukelkonstruktion“ an der Taue befestigt waren, an denen sich die Sportler hochhangeln mussten. Parallel zum Käfig war eine Sprunggrube aufgebaut, welche mit effektvoller Inszenierung als hauptsächlicher Fotopunkt für die neue Kollektion des adidas Handballschuhs genutzt wurde.
Zum Einsatz kamen neben etlichen Metern 4-Punkt Traverse und Effektmaschinen auch eine Menge an bewegtem Licht, welches sich aus JB Lighting Sparx 10, Martin Mac Quantum Profile und Robe Pointe zusammensetzte. Die Beschallung der Halle und der Empore wurde mit Modellen wie T10, M4 und Y-Sub aus dem Hause d&b umgesetzt.

adidas